Tag 5 – Berlin und die Politik

Tag 5 – Berlin und die Politik

Täglich einmal am Hauptbahnhof – wir bleiben unserem Prinzip treu und starten unsere heutige Tour am Berliner Hauptbahnhof. Er wurde als Teil des Verkehrskonzepts nach der Wiedervereinigung von 1995 bis 2006 gebaut, womit er rechtzeitig zur Fußball-WM eröffnet werden...
Tag 4 – Berlin in der Zeit der DDR

Tag 4 – Berlin in der Zeit der DDR

Mit dem Schulz Hotel am Ostbahnhof haben wir eine Unterkunft direkt an einem der wenigen Mauerreste in Berlin; der größte (1,3 Kilometer lange) Überrest befindet sich nämlich hier in Friedrichshain. Die im Prinzip unüberwindbare Grenzanlage wurde am 13. August 1961...
Tag 3 – Berlins Westen

Tag 3 – Berlins Westen

Unsere „Westtour“ starten wir an dem Ort, an dem die NS-Architektur am deutlichsten erfasst werden kann: Dem Berliner Olympiastadion. Gebaut für die Olympischen Sommerspiele 1936 verkörpert dieses Gebäude wie kein anderes den stark reduzierten, durch die Moderne...
Gedanken zu Berlin

Gedanken zu Berlin

Was bleibt in Erinnerung? Sind es die Referate? Die Fülle an Informationen? Daten, Fakten, Namen, über die an den verschiedenen Standpunkten erzählt wurde? Klar, als Referent wünscht man sich, dass ein paar Informationen haften bleiben. Aber einprägsamer sind die...
Tag 2 – Berlin zu Fuß

Tag 2 – Berlin zu Fuß

Nach dem gestrigen großen Überblick vom höchsten Punkt, erschließen wir uns heute die Straßen Berlins im Detail. Wir sind auf den Spuren der faszinierenden Geschichte, die über Jahrhunderte von politischen Veränderungen, kulturellem Wandel und bedeutenden Ereignissen...
Tag 1 – Berlin bei Nacht

Tag 1 – Berlin bei Nacht

Über 1 Mio. Besucher fahren jedes Jahr auf den höchsten deutschen Aussichtspunkt; im Jahr seiner Fertigstellung 1969 war er sogar der zweithöchste Fernsehturm der Welt. Dieses Highlight wollten wir erleben, und schon ging es an den „mühsamen Aufstieg“ auf 203 m – mit...