Spendenlauf für Schulbau in Afrika

19 Jun, 2009
Autor: red

Am kommenden Dienstag, 23. Juni, findet am Gymnasium Ernestinum das Sportfest statt. Dann heißt es für die Schüler wieder springen, laufen, werfen – also Sport treiben und Spaß haben. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat sich die Schülervertretung des Gymnasium in diesem Jahr etwas Besonderes überlegt: Parallel zum Sportfest soll ein Spendenlauf stattfinden.
Das Prinzip ist einfach: Sponsoren können Runden kaufen, wobei eine Runde auf der Aschenbahn fünf Euro kostet, die von engagierten Schülern des Ernestinum dann abgelaufen werden. Die Spende wird per Überweisungsträger auf ein Konto der Schülervertretung des Ernestinums überwiesen. Anschließend werden die gekauften Runden auf die Läufer verteilt.
Je mehr Sponsoren sich finden, umso mehr Runden werden gelaufen und umso höher wird der Betrag, den die Schüler an Unicef spenden können. Das Geld soll für den Schulbau in Afrika verwandt werden, schildert die Schülervertretung.
Damit die Aktion auch ein Erfolg wird, suchen die Schüler noch Sponsoren, die den Lauf unterstützen. In einem zuvor abgesprochenen Rahmen, könnten diese auf der Veranstaltung selbstverständlich dann auch für ihr Unternehmen werben. Aber auch Privatpersonen sind herzlich eingeladen, die Rintelner Schüler dabei zu unterstützen, Kindern in Afrika den Weg zur Bildung zu ebnen und ihnen so eine bessere Zukunftsperspektive zu eröffnen.
Ansprechpartner für die Aktion ist Simon Schmidt von der Schülervertretung: (01 74) 47 10 58 6.

Kontakt

Postadresse

Paul-Erdniß-Straße 1
31737 Rinteln

Telefon & Email

Tel.: 05751 41476
ernestinum@gym-rinteln.de

School Hours

Mo – Do : 7.15 Uhr bis 16 Uhr
Fr: 7.15 Uhr bis 13 Uhr

Weitere News

Auf Kunsttour in Paris

Direkt vor den Osterferien ist der Kunst Leistungskurs in Begleitung von Julia Hahn und Thomas Weissbarth für drei Tage mit dem Bus nach Paris gereist. Dort standen, neben einigen der bekannten Sehenswürdigkeiten, vor allem die Pariser Kunstmuseen auf dem Programm:...

Aus Ostasien nach Südniedersachsen

Noch rechtzeitig vor dem Streik des Bodenpersonals an den Flughäfen landete die japanische Schüler- und Lehrergruppe in Deutschland. Mit dem Zug ging es dann aus der Mainmetropole Frankfurt ins Weserbergland, um schließlich ab Montag am Ernestinum zu landen. Am...

Schülerinnen und Schüler

Arbeitsgemein-schaften

Lehrerinnen und Lehrer

Jahre Tradition

Haben Sie Fragen?

Adresse: Paul-Erdniß-Straße 1, 31737 Rinteln

Telefon: 05751 / 41476

E-Mail: Sekretariat

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 7.15 Uhr bis 16.00 Uhr, Freitags 7.15 Uhr bis 13.00 Uhr