Emotionen beim Abschied

5 Jul, 2023
Autor: ber
Kategorie: Allgemein

Die Abiturentlassung 2023

Am Freitag, den 30.06.2023 um 16 Uhr war es endlich so weit. Die Abiturient*innen erhielten ihren Abschluss und somit den Schlüssel in die große weite Welt. Am Freitagabend versammelten sich Familie und Freunde der Absolventen und feierten ihren Abschluss. Beginnend mit den Begrüßungen durch Schulleiter Sawade, sowie durch die Bürgermeister von Rinteln und dem Auetal, begann das bunte zweistündige Programm der traditionellen Verabschiedung aus dem Ernestinum.

(zur Galerie erstes Bild anklicken)

Zur Besonderheit dieses Jahres bekam der Abiturjahrgang Besuch des Abijahrganges 1963, welcher sein Abitur bereits vor 60 Jahren an dieser Schule absolviert hatte. Als deren Vertreter trat Albrecht Hoppe auf die Bühne und sprach den Abiturienten Mut zu. Er erzählte von seiner Schulzeit von vor 60 Jahren, von den schweren Zeiten, die er erlebt hatte.

Der Abi-Chor sorgte für den nötigen Schwung und erfreute das Publikum unter anderem mit „I´m still standing“ von Elton John.

Studiendirektor Lars Büttner hielt als Leiter des Absolventenjahrgangs die Verabschiedungsrede für die Schulleitung. Neben den erwartet überaus positiven Bemerkungen über das Auetal, verwies er auf mehrere Momente, die für diesen Jahrgang in Erinnerung bleiben sollten. Abschließend drückte er seine herzlichsten Glückwünsche für die Zukunft der Absolventen aus.

Der Abi-Chor zeigte mit „A million dreams“ aus dem Musical „The Greatest Showman“ seine Zukunftswünsche.

Bei der emotionalen Abschlussrede, die stellvertretend für den Abijahrgang von Dominik Ackmann und Miranda Homberg gehalten wurde, flossen doch einzelne Tränen.

Sie erzählten von ihrem ersten Schultag, als wäre er gestern gewesen, von ihrem Alltag in der Schule, der nun nur noch der Vergangenheit angehört und die lustigen und teils skurrilen Ereignisse, die sich an dieser Schule ereignet hatten. Sie sprachen von Freunden, die sie an dieser Schule kennengelernt haben und Lehrer, die ihnen für immer im Herzen bleiben. Ein Gefühlschaos herrsche in ihnen, denn so schön die Schulzeit war, so traurig war doch der Abschied von diesem Ort, den sie für neun Jahre lang tagtäglich besucht hatten.

Ausgezeichnet wurden die jeweils besten Schüler*innen, mit herausragenden Leistungen aus diversen Unterrichtsfächern, die zuvor von Fachlehrer*innen vorgeschlagen worden sind.

Der Höhepunkt der Veranstaltung war erneut die Ausgabe der Abiturzeugnisse. Zu würdigen bleibt erneut die Leistung des diesjährigen Abiturjahrgangs. Unter den 81 Absolventen hatten am Ende 20 Schüler eine 1 vor dem Komma (1,0 sogar für Julian Timo Bokeloh), der Gesamtdurchschnitt betrug 2,3.

Verabschiedet wurden die Absolventen, die Eltern und Bekannten und das Kollegium mit Musik der Abi-Band mit Begleitung von Herrn Schwarzenberg. Allen Abiturient*innen wünschen wir viel Erfolg bei der Wahl der Universitäten bzw. der Bewerbung um Ausbildungsstellen.

Kontakt

Postadresse

Paul-Erdniß-Straße 1
31737 Rinteln

Telefon & Email

Tel.: 05751 41476
ernestinum@gym-rinteln.de

School Hours

Mo – Do : 7.15 Uhr bis 16 Uhr
Fr: 7.15 Uhr bis 13 Uhr

Weitere News

Die 5. Jahreszeit ist auch in Norddeutschland angekommen

Der Klassiker des Mainzer Faschings, millionenfach in diesen Tagen intoniert, heißt im Refrain: „Am Rosenmontag bin ich geboren“ Zwar sind wohl die wenigsten der ca. 100 Schülerinnen und Schüler, die im Forum des Ernestinum lautstark Fasching feiern, am RoMo geboren,...

Wissenschaftler in Ost-Niedersachsen unterwegs

Kurz vor Weihnachten haben Schülerinnen und Schüler des Ernestinums aus dem Jahrgang 12 bei einer zweitägigen Exkursion Labor- und Universitätsluft geschnuppert. Ein Biologie- und zwei Mathematik-Kurse auf erhöhtem Niveau traten gemeinsam mit Herrn Götze, Herrn Rass...

Schülerinnen und Schüler

Arbeitsgemein-schaften

Lehrerinnen und Lehrer

Jahre Tradition

Haben Sie Fragen?

Adresse: Paul-Erdniß-Straße 1, 31737 Rinteln

Telefon: 05751 / 41476

E-Mail: Sekretariat

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 7.15 Uhr bis 16.00 Uhr, Freitags 7.15 Uhr bis 13.00 Uhr