Schüler gestalten gemeinsamen Gottesdienst

27 Nov, 2009
Autor: red
Kategorie: Schulleben

kirche09Eine ungewöhnliche, sehr anregende Stimmung hat am Buß- und Bettag in der Nikolaikirche geherrscht, als Jugendliche vom Gymnasium Ernestinum und dem Fachgymnasium Wirtschaft einen Gottesdienst gestalteten, in dem zugleich des 20. Jahrestags des Mauerfalls gedacht sowie die Pastorin Gundula Sievert als neue Schulpastorin eingeführt wurde. „Noch niemals habe ich erlebt, dass es so konzentriert und diszipliniert zuging bei einem Schülergottesdienst“, meinte Küsterin Helga Döringshoff später beeindruckt.
20 Schüler trugen hohe Kerzen in der Hand, als sie zusammen mit Superintendent Andreas Kühne-Glaser, Pastor Helmut Syska und Pastorin Gundula Sievert in die voll besetzte Kirche einzogen. Die Ernestinum Schüler-Band hatte sich bereits aufgebaut und spielte die Musikbegleitung, bei deren Klang sämtliche Gottesdienstbesucher kleine Lichter im Altarraum entzündeten.
Der 13. Jahrgang des Wirtschaftsgymnasiums hatte eine Themenpräsentation zu den Stichworten Bildung, Sterbehilfe und Wirtschaft vorbereitet, Gebete und Liturgie wurden von Schülern vorgetragen. Auch die Predigt hielt diesmal ein Schüler, als freidenkerischen Aufruf, mutig an sich selbst zu glauben und an die Chance, solidarisch mit anderen die Welt zu verändern.
Nicht nur für die Predigt gab es großen Beifall vom jungen Publikum, ganz besonders herzlich war auch der Zuspruch, als Pastorin Gundula Sievert, die sich offensichtlich bereits einen guten Namen am Ernestinum gemacht hat, in ihrem Amt als Schulpastorin bestätigt wurde und auf die Frage, ob sie diese Aufgabe annehmen und nach bestem Wissen und Gewissen ausüben wolle, mit lauter, jugendlich klingender Stimme antwortete: „Ja, mit Gottes Hilfe!“
39 Jahre alt ist die Pastorin. Sievert ist Mutter zweier Kinder und Teilzeitstelleninhaberin in der Kirchengemeinde von Todenmann. Für das Lehramt ist sie qualifiziert durch eine pädagogische Zusatzausbildung. In Zukunft wird sie 12 Wochenstunden Religionsunterricht am Ernestinum erteilen. Außerdem steht Gundula Sievert auch als Ansprechpartnerin für die Schüler zur Verfügung, wenn es um persönliche Problemfragen geht.
Andreas Kühne-Glaser meinte abschließend, er sei sehr bewegt gewesen von dem Gottesdienst mit den Jugendlichen und hoffe, dass sich in der Zusammenarbeit mit der neuen Schulpastorin immer wieder Anlässe zu ebensolchen Schülergottesdiensten ergäben.

Kontakt

Postadresse

Paul-Erdniß-Straße 1
31737 Rinteln

Telefon & Email

Tel.: 05751 41476
ernestinum@gym-rinteln.de

School Hours

Mo – Do : 7.15 Uhr bis 16 Uhr
Fr: 7.15 Uhr bis 13 Uhr

Weitere News

200 Jahre Gymnasium Ernestinum: Jubiläumsspende geht an UNICEF

(rinteln-aktuell.de) Sie haben Taschen gebastelt, Kuchen verkauft und einen Ball der Ehemaligen organisiert – anlässlich der 200-Jahr-Feier im Rintelner Gymnasium Ernestinum sind Schüler, Lehrer und Eltern an vielen Projekten aktiv beteiligt gewesen, deren Erlöse dem...

Niersächsisches Landeskabinett tagt im Ernestinum

Am Dienstag, den 29. August, tagte die Landesregierung bei uns in der Schule. Nach eine Kabinettssitzung hinter verschlossenen Türen informierten sich die Ministerinnen und Minister über Unterricht mit digitalen Medien. Beispiele aus dem Französisch- und...

Schülerinnen und Schüler

Arbeitsgemein-schaften

Lehrerinnen und Lehrer

Jahre Tradition

Haben Sie Fragen?

Adresse: Paul-Erdniß-Straße 1, 31737 Rinteln

Telefon: 05751 / 41476

E-Mail: ernestinum@gym-rinteln.de

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 7.15 Uhr bis 16.00 Uhr, Freitags 7.15 Uhr bis 13.00 Uhr