Rotarier zeichnen Facharbeiten aus

13 Okt, 2008
Autor: saw
Kategorie: Talentförderung

Auszeichnung besonderer Facharbeiten am Gymnasium Ernestinum in Rinteln.

Die Preisträger repräsentieren einen Querschnitt durch die Leistungsfähigkeit junger Menschen in unserem Schulsystem. Dies will unser Rotaryclub belohnen und würdigen. Die Präsentation der Facharbeiten während eines Meetings zählt zu den Höhepunkten des rotarischen Jahres.

Johanna Hartinger (Fach Französisch)

Sie stellt eine vergleichende Betrachtung der Landschaft Provence aus Sicht des Malers

Vincent Willem van Gogh, der dort ab 1888 lebte, und eines heutigen Reisenden an. Im Fazit

ist festzuhalten, auch heute ist der Flair der Region, das südfranzösische Licht und die

Stimmung noch vorhanden. Die Region ist touristisch jedoch auf den großen Maler

ausgerichtet, bietet neben der von van Gogh vornehmlichen Sicht auf Landschaft und ihre Menschen weitere, insbesondere historische Sehenswürdigkeiten, die in seinem Werk keine Rolle spielten.

Thomas Bergmann (Fach Französisch)

Er stellt eine historische Betrachtung der französischen Nationalhymne „Marseillaise“ vor.

Sie wurde von Claude Joseph Rouget de Lisle in der Nacht auf den 26. April 1792 während

der Kriegserklärung an Österreich im elsässischen Straßburg verfasst und war als Kriegslied

für das Königreich Frankreich gedacht. In den Anfängen der Revolution wurde sie jedoch

gegen den Willen ihres Verfassers zum Kampflied der rebellierenden Truppen und da sie das

neue Nationalgefühl sowie die Menschenrechte zum Ausdruck bringt, wurde sie zum Symbol

für das neue Frankreich selbst. Es existiert eine Vielzahl von Parodien, Thomas vergleicht die

Friedens- Marseillaise“ und die „schwarze Marseillaise“ und findet, auch in ihnen bleibt der

ursprüngliche Tenor erhalten, auch wenn die Thematik sich ändert.

Sebastian Schlinkheider (Wettbewerb „Alte Sprachen“ hier Latein)

Er macht ganz deutlich, dass die Beschäftigung mit alten Sprachen auch für die heutige Zeit

Bedeutung haben kann. Die Analyse eines Cicero-Textes aus De officiis („Vom rechten Handeln“) bietet die Möglichkeit der vergleichenden Betrachtung der Sicht auf Kriegsverbrechen. Konkret stellt Sebastian die Auseinandersetzung mit Caesar dem heutigen Kampf gegen den Terrorismus gegenüber. Unter anderem wurde bereits zu römischer Zeit die Legitimation zum Kriege aus vorhandener oder angenommener Fürsorge abgeleitet.

René Wassermeier (langfristiges Engagement für Schülerschaft und Schule) Dieses Jahr

sollen nicht nur Einzelarbeiten prämiert werden, sondern es soll auch deutlich gemacht

werden, wie sich soziale Kompetenz durch Einsatz für die Gemeinschaft darstellt. René hat

über viele Jahre kontinuierlich und aktiv das Schulleben am Gymnasium Ernestinum gestaltet.

Über Jahre arbeitete er in der Jahrbuch AG des Ernestinums mit, er war dabei als die Schule

den Planetenweg am Weser-Radweg aufbaute, er übernahm die Funktion eines humanitären

Scouts, um Schülerschaft und Region zu direkter, unmittelbarer Hilfe für Kranke zu

motivieren und vieles andere. Nicht nur eine Schulgemeinschaft lebt von der Bereitschaft des

Einzelnen sich – ohne unmittelbarem Nutzeffekt für sich selbst – einzusetzen. Ein rotarisches

Engagement ohne Rotarier zu sein!

Alle haben damit durch besondere Leistung die Prämierung durch Rotary verdient,

dies brachte der Präsident zum Abschluss zum Ausdruck

Kontakt

Postadresse

Paul-Erdniß-Straße 1
31737 Rinteln

Telefon & Email

Tel.: 05751 41476
ernestinum@gym-rinteln.de

School Hours

Mo – Do : 7.15 Uhr bis 16 Uhr
Fr: 7.15 Uhr bis 13 Uhr

Weitere News

Jugend forscht: Platz 2 für die Schüler des Ernestinums

Nele Baake und Manuel Schäffer aus dem Biologie-Anwenderkurs im Jg. 11 belegten beim Regionalwettbewerb von Jugend forscht mit einem eindrucksvollen Experiment Platz 2 im Fachgebiet Biologie. Am 22./23. Februar stellten 110 Jungforscherinnen und Jungforscher 66...

Days of arts

Die Aufregung war groß, als die Ergebnisse der ersten „Days of arts“ unter dem Motto „Ich und die anderen“ in der Mensa vorgestellt wurden.  Die Schüler_innen durften vorher zwei Tage an elf verschiedenen Workshops aus den unterschiedlichsten Kulturbereichen...

Schülerinnen und Schüler

Arbeitsgemein-schaften

Lehrerinnen und Lehrer

Jahre Tradition

Haben Sie Fragen?

Adresse: Paul-Erdniß-Straße 1, 31737 Rinteln

Telefon: 05751 / 41476

Email: ernestinum@gym-rinteln.de

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 7.15 Uhr bis 16.00 Uhr, Freitags 7.15 Uhr bis 13.00 Uhr