Bigband zur Fête de la Musique in Soissons

BBSoissons2013b… so hieß die Aufgabe für die Ernestinum Bigband, die sich am 15.6. frühmorgens nach Soissons aufmachte. Der Empfang in unserer bekannten Herberge im 20 km entfernten Dörfchen Monampteuill war freundlich und herzlich – Man kannte uns hier bereits. Am folgenden Abend wurde ein kleines Dorffest ebendort BBSoissons2013aorganisiert, wo wir offiziell begrüßt wurden. Bei einem einstündigen Konzert und einem anschließenden Cocktail-Empfang klang der Abend gemütlich aus. Am nächsten Tagen legten wir eine musikalische Pause ein und begaben uns auf Sightseeing-Tour nach Paris. Der Tag endete nach scheinbar endlosen Fußmärschen und Sehenswürdigkeiten spät abends mit Blick auf den wunscherschön beleuchteteten Eiffelturm.

Nicht weniger anstrengend war der Dienstag, an dem gleich 2 Konzerte anstanden. Zunächst spielten wir vor etwa 300 Schülern auf dem Schulhof des Collège St. Just, der Partnerschule des Ernestinums. Nachdem wir zahlreiche CDs verschenkt und sogar Autogrammwünsche erfüllen mussten, hatten wir einige Zeit zu überbrücken, bis wir abends ein Konzert vor sehr anspruchsvollem Publikum in dem uns schon aus dem Jahr 2011 bekannten Jazzclub in Soissons geben mussten. Das zugegeben etwas überschaubare Auditorium war begeistert und bescheinigte das durch tosenden Applaus und zahlreiche CD-Käufe.

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Regeneration:Da wir allen Altersgruppen der Bigband gerecht werden wollen, werden wir heute das Disneyland besuchen, wo zahlreiche Attraktionen, Paraden und zum Abschluss ein kröndendes Feuerwerk über dem Dornröschen-Schloss auf uns warten.

Das Highlight der Tour steht allerdings noch aus:Die Fete de la musique, wo wir am Freitagabend zur besten Zeit voraussichtlich vor mehreren Tausend Zuschauern spielen werden.

Urlaub ist was anderes, aber man kann zu Recht feststellen, dass sich die Woche schon bis hierher absolut gelohnt hat!

Fortsetzung folgt!